gerstgraser - Ingenieurbüro für Renaturierung

Willkommen auf unserer Webseite

Märkischer Bote

BTU-Absolventen bleiben
Dr. Christoph Gerstgraser hält junge Fachleute

Lausitzer Rundschau

Cottbuser Ingenieurbüro holt Studenten an Bord
Anerkennung für Firma Gerstgraser von der Potsdamer Staatskanzlei

Auszeichnung Demografie-Beispiel des Monats

Die Firma Gerstgraser ist im April 2014 als „Demografie-Beispiel des Monats“ geehrt worden
Das Ingenieurbüro wurde für seine Bemühungen gewürdigt, Hochschulabsolventen an Brandenburg zu binden. Der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Albrecht Gerber, überreichte die Auszeichnung bei einem Besuch der Firma.

Seit 2013 wird die Möglichkeit genutzt, mit Hilfe der beiden Förderprogramme der Landesregierung „Brandenburg-Stipendium“ und „Innovationsassistent“ akademischen Nachwuchs zu sichern und beschäftigt somit einen Werksstudenten und einen jungen Uni-Absolventen.

Partner im europäischen Forschungsverbund

HYTECHHYdrodynamic Transport at Ecologically Critical Heterogeneus Interfaces ist ein Training Netzwerk gefördert von der EU. Es besteht aus 10 Partnern aus fünf verschiedenen EU-Ländern. Das Netzwerk stellt fachliche Unterstützung und eine strukturierte Weiterbildung für angehende sowie erfahrene ForscherInnen zur Verfügung, mit dem Ziel, innovative Lösung von umweltrelevanten Problemen an Gewässern zu fördern.

Durch die Zusammensetzung des Netzwerkes wird sichergestellt, dass in jedem Projekt neue wissenschaftliche und technologische Methoden und Entwicklungen angewendet werden. Die Einbeziehung privater Unternehmen in das Netzwerk eröffnet die Möglichkeit, erarbeitete Methoden und Ergebnisse direkt in die Praxis zu überführen. Somit steht unser Büro im internationalen Forschungsverbund und auf dem neuesten Stand der Technik.