Presse

Märkische Oder Zeitung

Streit um Hochwasserschutz für Oder

LausitzTV

Alte Tagebaukippe ist neuer Lebensraum

Lausitzer Rundschau

Fünf Knackpunkte der Ostsee-Flutung

Märkischer Bote

Wie weiter mit unserem Wasser?

Lausitzer Rundschau

Mehr Aue für die Lausitzer Spree

Flyer

Hier finden Sie unsere Flyer zum Download. Alle Urheber- und Leistungsschutzrechte vorbehalten. Kopieren und unerlaubte Verbreitung, auch in Teilen, ist ohne vorherige Genehmigung sind nicht gestattet.

Videos

Fachartikel

Nones, M., Gerstgraser, C., Wharton, G. (2017).
Consideration of hydromorphology and sediment in the implementation of the EU water framework and floods directives: a comparative analysis of selected EU member states.
Water and Environment Journal 31 (3), 324-328.

Schnauder, I., Gerstgraser, C., Koch, T., Uhlmann, W. (2017).
Strömungsoptimierte Gestaltung von Absetzbecken für den Rückhalt von Eisenocker.
40. Dresdner Wasserbaukolloquium, Dresden, März 2017.

Nones, M. (2017).
Flood hazard maps in the European context.
Water International 42 (3), 324-332.

Schnauder, I., Gerstgraser, C., Nones, M., Schuster, M., Giebler, S. (2016).
Sediment – ein „missing link“ zwischen WRRL und HWRL? Untersuchungen an einem sandgeprägten Tieflandfluss.
39. Dresdner Wasserbaukolloquium, Dresden, März 2016.

Nones, M., Gerstgraser, C. (2016).
Morphological Changes of a Restored Reach: The Case of the Spree River, Cottbus, Germany.
Hydrodynamic and Mass Transport at Freshwater Aquatic Interfaces.

Schnauder, I., Rüther, N. Anlanger, C. (2015).
Feldexperimente und Messungen der Strömung um Buhnen.
38. Dresdner Wasserbaukolloquium, Dresden, März 2015.

Nones, M. (2015).
Sediment management of rivers and Water Framework Directive: the case of the Spree River.
Proceedings 36th IAHR World Congress, 2015.

Schnauder, I., Rüther, N. (2014).
3D numerische Modellierung verkrauteter Flussabschnitte.
37. Dresdner Wasserbaukolloquium, Dresden, März 2014.

Gerstgraser, C., Zank, H. (2012).
Kompensation der Beseitigung eines FFH-Gebietes - Am Beispiel des FFH-Gebiets Lakomaer Teiche, Brandenburg.
Naturschutz und Landschaftsplanung, 10 (2012).

Gerstgraser, C. (2009).
Umsetzung und Wirkung naturschutzrechtlicher Kompensationsmaßnahmen in der Praxis. Beitrag zur Veranstaltung Rohstoffgewinnung und Naturschutz des Landesamtes für Bergbau, Geologie und Rohstoffe (LBGR), Cottbus 2008.
Cottbuser Schriften zur Ökosystemgenese und Landschaftsentwicklung, 9(2009).

Gerstgraser, C., Arnold, I., Dingethal, H. (2008).
Umsetzung der Kompensationsmaßnahmen für die Inanspruchnahme eines FFH-Gebietes durch den Braunkohletagebau Cottbus-Nord.
Bergbau 08(2008)

Gerstgraser, C. (2005)
in Ufersicherung – Strukturverbesserung (2005).
Broschüre des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft.

Gerstgraser, C. (2000).
Über die Stabilität von ingenieurbiologischen Ufersicherungen.
Sonderdruck Österreichische Wasser- und Abfallwirtschaft, Jahrgang 52, 3/4 (2000).

Gerstgraser, C. (2000).
Ingenieurbiologische Bauweisen an Fließgewässern. Grundlagen zu Bau, Belastbarkeit und Wirkungsweisen.
Dissertation der BOKU Wien, Österreichischer Kunst- und Kulturverein, Wien, 52(2000).

Gerstgraser, C. (1999).
The effect and resistance of soil bioengineering methods for streambank protection.
Proceedings of Conference 20 of the International Erosion Control Association, February 1999, Nashville, USA.

Gerstgraser, C. (1999).
Soil bioengineering – an environmental alternative for erosion and torrent control.
Proceedings of the IUFRO Division 8 Conference Environmental Forest Science, October 1998, Kyoto, Japan.